Workshop »Inner and Outer Spaces»

Körper – Grenzen – Ausdehnung

Grenzen schützen. Grenzen engen ein. Grenzen geben Orientierung. Grenzen werden oft erst spürbar, wenn diese überschritten werden. Der Körper ist ein wunderbarer Signal- und Impulsgeber. Diese Verbindung stärken wir und begeben uns in die Innen- und Außenräume, um zu den Wünschen, Bedürfnissen und Sehnsüchten zu gelangen.

Mit Settings aus der körpertherapeutischen Arbeit und Gesprächskreisen wird der Workshop gestaltet. Das Themenspektrum umfasst unter anderem Nähe-Distanz, Grenzen spüren und setzen, den persönlichen Raum wahrnehmen und energetisch ausdehnen.

Samstag, 24. Februar 2024

11:00 bis ca. 18:00 Uhr

Kosten: 110 €, ermäßigt 100 €

Bitte um Anmeldung, am besten bis spätestens 10. Februar per E-Mail an jw@koerperarbeit-frankfurt.de.

DIE HALLE, 
Höhenstraße 20
60385 Frankfurt

Workshop für Frauen »Wut steht auch Frauen gut« – in Verbindung kommen mit der kraftvollen Energie

Wut ist ein Ausdruck von Verletzung, Unzufriedenheit oder Ohnmacht. Ein Hinweis darauf, dass etwas im Leben für uns nicht in Ordnung ist.

Viele Frauen lernen, ihre Wut zu unterdrücken oder richten diese gegen sich selbst. Der Workshop lädt ein, sich in einem geschützten Rahmen der eigenen Wut anzunähern, ihr eine Gestalt, einen Ausdruck zu geben.

Mit Elementen der Körperarbeit wie Bewegung, bewusster Atmung und Begegnung wird die Verbindung zu Dir und Deinem Körper gestärkt. Grenzen und Bedürfnisse werden deutlicher und spürbarer und unterstützen Dich auf dem Weg der Transformation.

Samstag, 23. März 2024

11:00 bis ca. 18:00 Uhr

Kosten: 110 €, ermäßigt 100 €

DIE HALLE, 
Höhenstraße 20
60385 Frankfurt

Bitte um Anmeldung, am besten spätestens bis 09. März per E-Mail an jw@koerperarbeit-frankfurt.de.

Workshop »Streaming Theatre» Körperzentriertes Theater

Ausdruck – Präsenz – Lebendigkeit

Das „Streaming Theatre“ ist eine Synthese der Skan-Körperarbeit mit den Mitteln der Theaterarbeit. Es bietet wunderbare Möglichkeiten, spielerisch in Interaktion zu treten und den persönlichen Ausdruck zu erforschen und zu erweitern.

In dem Workshop stärken wir die Verbindung zu uns und dem Körper mit Atemsettings, Bewegung und Stimme. Die lebendige Energie in uns wird in Bewegung gebracht und fließt in den persönlichen Ausdruck hinein. Ein Ausdruck, der aus unserem Inneren kommt und sich frei entfalten kann.

Das Erkunden des Settings Bühne-Publikum bietet vielfältige Möglichkeiten dem Innenleben eine Gestalt zu geben. Das „Streaming-Theatre“ – ein Experimentierfeld für Raum, Gestalt und Ausdruck.

Für den Workshop werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Die beiden Workshops „Streaming Theatre“ gestalte ich gemeinsam mit meiner Kollegin Juliane Rohde.

Termine 2024

APRIL

20. bis 21. April 2024

Samstag, 10:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag, 10:00 bis 14:00 Uhr

Kosten: 180 €

OKTOBER

25. bis 27. Oktober 2024

Freitag, 18:00 bis Sonntag 13:00 Uhr

Kosten: 240 €

Die Workshops sind einzeln buchbar!

Es besteht die Möglichkeit vor Ort zu übernachten. Weitere Details bitte nachfragen.

DIE HALLE, 
Höhenstraße 20
60385 Frankfurt

Bitte um Anmeldung, am besten spätestens 14 Tage vor dem jeweiligem Workshopbeginn per E-Mail an jw@koerperarbeit-frankfurt.de.